Piektdiena, 24. maijs
Vārda dienas: Ilvija, Marlēna, Ziedone

Sehenswürdigkeiten in Limbaži

bearbeitet: 29.11.2018
Denkmal für den Autor und Komponisten der lettischen Nationalhymne Baumaņu Kārlis

GPS: lat: 57.515028; lon: 24.716449
Aufgestellt 1998, Bildhauer Z. + J. Rapa. Kreuzung Dailes Straße/Cēsu Straße

bearbeitet: 29.11.2018
Burgruine von Limbaži und Aussichtsturm

Adresse:Burtnieku iela 7, Limbaži
GPS: lat: 57.516019; lon: 24.714303
Die Burg ist eine der ältesten Festungsanlagen in Lettland. Der Turm des Tores ist der einzige in Lettland, bei dem Fragmente des Zuggitters erhalten
geblieben sind. Am Haupttor sind mehrere bedeutende Details aus der Gotik zu sehen. Im Norden der Burgruine entspringt eine Quelle.
Piedāvā: Picnick area, Reiseführer

bearbeitet: 29.11.2018
Das alte Feuerwehrhaus

Adresse: Torņa iela 3
GPS: lat: 57.515062; lon: 24.714507
Das Gebäude wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jhds. im damaligen typischen Stil gebaut: aus Backsteinen. Seit Mitte Mai befindet sich im Gebäude des ehemaligen Feuerwehrdepot das Touristeninformationszentrum und ein öffentlich zugängliches Lager des Museums von Limbaži.
Piedāvā: Reiseführer

bearbeitet: 29.11.2018
Museum von Limbaži

Adresse:Burtnieku iela 7, Limbaži
GPS: lat: 57.515964; lon: 24.713235
Im Gebäude des im 19. Jhd. gebauten Herrenhauses befindet sich das Heimatmuseum mit drei Ausstellungsräumen und dem Kunstsalon „Saloniņš”.
Piedāvā: Reiseführer

bearbeitet: 29.11.2018
Naturpfad Lielezers

GPS: lat: 57.505081; lon: 24.706707
Naturpfad Lielezers – 3,6 km langer Pfad im Nordosten des Lielezers. Am Nordende des Sees steht ein Vogelbeobachtungsturm. Es gibt einen Kinderspielplatz, Picknickplätze mit WC, Bootsanlegeplätze. Über das Flüsschen Donaviņa führt eine Potonbrücke für Fußgänger.
Piedāvā: Picnick area, Bademöglichkeiten, Boote (1), Tretboote (1), Angeln, Fahrräder (1), Skiausrüstung zum Verleih, Sportplatz, Spielplatz, Nature trail, Behindertengerecht

bearbeitet: 20.04.2019
Silber Limbaži

Adresse:Limbaži, Burtnieku iela 4 (vecais rātsnams)
GPS: lat: 57.515386; lon: 24.714
Piedāvā: Reiseführer

bearbeitet: 28.11.2018
Gilde Straße

GPS: lat: 57.515212; lon: 24.714217
Die Straße wurde bereits im 14. Jhd gebaut, die Gebäude satmmen aus dem Ende des 18. und dem 19. Jhd. Hier befindet sich auch das Haus, in dem der Hellseher Eugen Fink wohnte. Bei einem Spaziergang durch die Gilde Straße zeigt ein Führer, wo sich früher das Gefängnis befand.

bearbeitet: 29.11.2018
Katholische St. Laurentskirche

Adresse:Ceriņu iela 1, Limbaži
GPS: lat: 57.51837; lon: 24.71617
1996 als erste katholische Kirche nach Erlangen der Unabhängiket gebaut. Architekten: I. Jekale, D. Straubergs.

bearbeitet: 29.11.2018
Lutherische St. Johanniskiche

Adresse: Lībiešu iela 2
GPS: lat: 57.515927; lon: 24.71544
Gebaut 1679-1680, Architekt R. Bindenschuh. Zwischen der Kirche und dem Krankenhaus sieht man einen Graben, der im 13. Jhd. dem Schutz der livischen Burg diente. In der Saison von Mai – September für Besucher täglich von 11-16 Uhr geöffnet.
Piedāvā: Reiseführer

bearbeitet: 29.11.2018
Orthodoxe Kirche der Erleuchtung durch Christus

Adresse: Klostera iela 8
GPS: lat: 57.515915; lon: 24.716749
Die prachtvolle Kirche ist 1900 – 1903 im neobyzantischen Stil erbaut worden. Größte orthodoxe Kirche außerhalb Rigas. In der Kirche gibt es mehrere nationale Kulturdenkmäler – Ikonen und sakrale Gegenstände. Klostera Straße

bearbeitet: 31.01.2019
Wandgemälde im alten Rathaus

Adresse:Burtnieku iela 4, Limbaži
GPS: lat: 57.5150959; lon: 24.7136145
Piesakies jaunumiem

Website implemented with the support of Central Baltic Programme 2014-2020 during of Hanseatic Approach to New Sustainable Alliances (HANSA) project, CB110.